Willkommen

Bestseller

Das Humboldt Forum
und die Ethnologie
Ein Gespräch zwischen
Karl-Heinz Kohl
Fritz Kramer
Johann Michael Möller
Gereon Sievernich
Gisela Völger

Details

Neuerscheinung

U1 - Curupira Workshop 21

Dagmar Schweitzer de Palacios
Lena Muders
Schabnam Kaviany (Hrsg.)

Am Anfang war das Objekt
Die Ethnographische Sammlung
der Philipps-Universität Marburg
und die Annäherung an ihre Gegenstände

Details

Bestseller

Petra Betzien

Krankenschwestern
im System der
nationalsozialistischen
Konzentrationslager
Selbstverständnis, Berufs-
ethos und Dienst
an den
Patienten im Häftlingsrevier und SS-Lazarett

Details

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher des kula Verlags
– Fachverlag für Ethnologie und Kulturwissenschaften,

„Am Anfang war das Objekt“ nimmt Teil an der aktuellen Debatte der Museumsethnologie und Provinienzforschung aus der Perspektive praktisch arbeitender MuseumsethnologInnen in der Lehrsammlung der Marburger Philipps-Universität.

Unser Beitrag zur Debatte um Raubkunst, Restitution und um das Humboldt Forum im Berliner Schloss ist bereits in der 2. unveränderten Auflage erschienen. Ein Gespräch zwischen fünf Experten aus Sicht der Ethnologie. Es gilt weiter die Forderung von Andreas Kilb in der Frankfurzer Allgemeinen Zeitung: „Dieses Buch sollte zur Pflichtlektüre für alle Kulturpolitiker werden…“

Mit dem Band von Petra Betzien „Krankenschwestern im System der nationalsozialistischen Konzentrationslager“ präsentiert der kula Verlag den ersten Band der Reihe „Pflegegeschichte im kula Verlag“. Die Historikerin fragt nach dem Pflegeethos der Schwestern angesichts des rassenhygienischen Forderungskatalogs und der Weltanschauung des Nationalsozialismus und arbeitet ihre Handlungsoptionen heraus.

Der Wunsch des kula Verlags ist es, gesellschaftsrelevante und aktuelle Themen aufzugreifen und Debatten zu fördern.

Dr. Edgar Bönisch
(Verleger)
www.kulaverlag.de